Wir lieben Tiramisu. Die Kinder könnten sich reinlegen und ich find’s am besten, die ganze Schüssel mit ’nem Suppenlöffel leer zu essen. Ich mache das Tiramisu seit Jahren – nach Mama’s Rezept – mit Ei. Wir hatten immer freilaufende Hühner und es war für uns total okay, mit rohen Eiern zu hantieren. Ich wollte es dennoch mal ohne ausprobieren und habe ein sehr leckeres Rezept kreiert (jawohl – nicht irgendwo abgeschrieben, sondern selbst überlegt). Es geht super schnell und schmeckt göttlich:

fullsizerender-1

 

Zutaten:

2 Packungen Manner Biskotten (Ich mach sie auch ab und zu mit Vollkorn Biskotten – ja nach Geschmack)
2 Becher Mascarpone oder Mascarino (Fettarme Mascarpone Variante)
1 Packung Bourbon Vanillezucker
150 g Rohrzucker
1 Zitrone
2 Becher kalter Kaffee (ab in den Suppenteller – da kühlt er schneller aus)
1 Schuss Rum
Kakao zum Bestreuen

fullsizerender

Zubereitung:

Den Boden einer Schüssel mit Biskotten auslegen. Etwas kalten Kaffee mit Löffel draufträufeln.
Mascarpone, Vanillezucker, Rohrzucker und Zitronensaft mit Handmixer gut verrühren.

Einen Schuss Rum beigeben und noch 2 Minuten weiterrühren.
Nun abwechselnd eine Schicht Créme und eine Schicht in Kaffee getunkte Biskotten einlegen.

Zum Abschluss mit Kakao bestreuen und im Kühlschrank mindestens vier Stunden kühlen.

Ich hol schon mal den Suppenlöffel ;) Buon Appetito!

 

fullsizerender-5

fullsizerender-4

fullsizerender-2

fullsizerender-3