Hallo ihr Lieben,

ich lass mich heute nach einem Monat Blog Pause auch mal wieder blicken. Wenig Schlaf und viele andere Dinge, die ein Mamaleben mit sich bringen, zwingen mich derzeit dazu den Blog ganz hinten anzustellen. Es liegt mir gerade sehr am Herzen den Kindern abends ihre Lieblingsgeschichten vorzulesen. Mit Nicolas durchs Haus zu krabbeln und jeden seiner Entwicklungsschritte hautnah mitzuerleben. Wir essen Kuchen immer gleich auf, anstatt schöne Bilder davon zu knipsen. Lustige Basteleien und DIY-Ideen werden einfach ausprobiert, ohne Anleitungen dafür zu schreiben. Hm. Vielleicht bringt die Vorweihnachtszeit etwas mehr Ruhe (Haha). 

Ich hoffe jedenfalls sehr, dass ich bald wieder mehr Zeit für den Blog finde und wieder viele gute Dinge mit euch teilen kann. Bis dahin verrate ich euch heute unser einfaches Rezept für Bananenschnitten. Ich kämpfte immer wieder mit diesen Schnitten und brachte die irgendwie nie so hin wie meine Mama. Drum ließ ich es bleiben. Bis Xandi seine Vorliebe dafür entdeckte und ich nicht mehr drum rum kam. Ich hab deshalb, wie schon so oft, mein eigenes Rezept kreiert. Super gut und super einfach: 

Rezept für Bananenschnitten

Zutaten // für ein Blech

Für den Boden
20 dag zimmerwarme Butter
20 dag Staubzucker (gesiebt)
5 Eier
1 Pckg. Bourbon Vanillezucker
Zitronensaft
1/2 Pckg. Backpulver
30 dag Dinkelmehl
etwas Milch

Für die Creme
2 Pckg. Vanillepuddingpulver 
1 Liter Milch
2 EL Zucker
1 Rama Creme Fine zum Schlagen

Marmelade (Wir machen immer eine Hälfte Ribisel, eine Hälfte Marille)
4-6 Bananen
Schokoladenglasur 

1.) Butter mit Staubzucker und Vanillezucker verrühren bis eine glatte Masse entsteht.
2.) Eier nach und nach zugeben. Pro Ei 2-3 Esslöffel Mehl beimengen. 
3.) Zitronensaft einträufeln und die Masse circa 10 Minuten gut verrühren. 
4.) Restliches Mehl mit Backpulver vermengen und gemeinsam mit der Milch unter die Masse heben. 
5.) Masse auf ein Backblech streichen und bei Ober- und Unterhitze 200 Grad 40 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.
6.) Boden mit Marmelade bestreichen und Bananenscheiben belegen. 
7.) Für die Creme den Vanillepudding laut Packungsanleitung zubereiten. Auskühlen lassen.
8.) Creme Fine schlagen.
9.) Pudding & Creme Fine mit dem Handmixer zu einer glatten Creme verrühren.
10.) Auf den Bananen verteilen und 30 Minuten kühlen.
11.) Den Kuchen mit der Schokoladenglasur überziehen. 

Gutes Gelingen!