Bildschirmfoto 2015-07-11 um 07.52.25

Oooohh ja … wir sind endlich in der Phase des Hausbauens angekommen, in der mir und meiner Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt sind – jawohl es geht ans Einrichten. Am intensivsten hab ich mich mit der Gestaltung der zwei Kinderzimmer auseinandergesetzt. Ich wollte zeitlose Möbel und eine gewisse Schlichtheit (soweit man das im Kinderzimmer haben kann) – damit uns mehr Raum zur Umgestaltung bleibt, falls mal etwas nicht mehr so gefällt.

Maxi, der kleine Yakari Fan, träumt von einem Indianerzimmer mit echtem Tipi, Indianer Tapete, Lichterkette und vielem mehr. Psssst … der Traum wird in Erfüllung gehen.

Für Xandi habe ich das Thema Wolke gewählt. Passend dazu wird die Farbe „seidengrau“ (ja, nach zwei Jahren Planung kenne ich sie alle und verdamme alle Farbfächer dieser Welt) mit ins Zimmer einziehen.

Unsere Papierlampions kommen mit ins neue Haus, da sie, wie ich finde, ein warmes und angenehmes Licht schaffen und wir sie, wenn sie mal zu langweilig werden, einfach mit Farbtupfen aufpeppen können. Also hab ich bei den Deckenlampen gespart – und dafür die tollen Wandlampen von Ferm Living gekauft. Einen Fuchs für den mutigen Sioux, der mit den Tieren sprechen kann und die Wolke für unseren kleinen Träumer.

Bis ich euch die vier (Kinderzimmer-) Wände endlich zeigen kann, verrat ich euch welche schönen Dinge schon gut eingepackt am Dachboden liegen und darauf warten, endlich in die neuen Zimmer zu dürfen –und ganz wichtig: wo ihr diese nachshoppen könnt.

Fotocredits und Links zu den Produkten: