Heute zeig ich euch noch schnell drei einfache Bastel-Ideen für die Vorweihnachtszeit. Ich verspreche euch garantiert beschäftigte Kinder und ein paar wirklich hübsche Teile, die fix einen Platz im Weihnachtskarton bekommen um nächstes Jahr wieder weihnachtlichen Flair zu verbreiten. Ganz nach dem Motto meiner Kinder: „Nichts verschwenden – wiederverwenden“. Diese Wörter hör ich derzeit sogar, wenn eine Bananenschale in den Biomüll wandert. Haha. Danke Paw Patrol.

Salzteig Anhänger – für den Christbaum, als Geschenksanhänger oder zur Deko des Adventskranzes. 

Mein Salzteig-Rezept:

1 1/2 Tassen Mehl
1/2 Tasse Speisestärke
2 EL Speiseöl
1 Tasse Wasser
1 Tasse Salz

Alle Zutaten vermengen und mit dem Teighaken des Mixers oder der Hand verkneten. Es entsteht ein fester, glatter und gut formbarer Teig. Teil ausrollen, Formen ausstechen, Löcher für die Schnur mithilfe eines Strohhalmes vorsehen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 2-3 Stunden an der Luft trocknen lassen (macht weniger Risse). Danach für 2 Stunden bei 100 Grad in den Backofen. Anhänger auskühlen lassen und mit Acrylfarbe bemalen. 

Nelkenkugeln – den Duft von Weihnachten im Haus.

Material:

Styroporkugel
Gewürznelken
Braunes Krepppapier
Kleister

Krepppapier einkleistern und die Styroporkugel damit umhüllen. Kugel mit Kleister bestreichen und im „Nelkenbad“ wälzen. Gut trocknen lassen. 

Weiße Schneeflocken aus Bügelperlen – schmücken jeden noch so langweiligen Ast.

Material:

Weiße Bügelperlen
Formen
Vorlage Schneeflocken (findet ihr HIER)
Butterbrotpapier zum Bügeln